EurothermenResort Bad Ischl

In Bad Ischl werden seit 1823 Solebäder verabreicht und hier rührt auch der Ursprung der heutigen Eurotherme Bad Ischl. Im 19. Jahrhundert und Anfang des 20. Jahrhunderts existierten in der Stadt rund 15 Kuranstalten, welche Ende des Ersten Weltkrieges durch ein zentrales Kurmittelhaus ersetzt werden sollten. Im Frühjahr 1929 wurde durch die Gemeinde dann mit dem Bau des Gebäudekomplexes begonnen. Kurze Zeit später übernahm das Land Oberösterreich die weitere Bauführung sowie auch in Folge den Betrieb der Landeskuranstalt. Am 28. Juni 1931 wurde das Kurmittelhaus durch den Bundespräsidenten Wilhelm Miklas feierlich eröffnet. Der Bau des Kurmittelhauses bildet somit die bauliche Grundlage für die heutige Eurotherme Bad Ischl.

Durch die Erweiterungen 1952 und 1968 kamen ein Inhalationstrakt und ein Hydrotherapietrakt hinzu. Außerdem existiert seit 1976 ein unterirdischer Verbindungsgang zum Hotel Royal (ehemaliges Kurhotel). In den 1990er Jahren wurde die Landeskuranstalt offiziell in Kaiser Therme Bad Ischl umfirmiert. Seit dem großen Umbau des Gebäudekomplexes und des heutigen Hotel Royal im Jahr 2008 tritt die Therme offiziell mit dem Namen Eurotherme Bad Ischl auf.

we-are.travel

Quelle: Wikipedia



Bestpreis-Garantie

Sicherheit

Flexibel & Praktisch

Hochwertig

Leider gibts es derzeit keine Angebote in der Nähe von EurothermenResort Bad Ischl



Bestpreis-Garantie

Sicherheit

Flexibel & Praktisch

Hochwertig